BAUWERKSPRÜFUNG 

Veranlasst durch den Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall hat das hessische Ministerium HMWVL im März 2006 wiederkehrende Überprüfungen der standsicherheitsrelevanten Bauteile sowie Kontrollen des vorbeugenden Brandschutzes für private und öffentliche Sonderbauten vorgeschrieben. Die HBO gibt diese wiederkehrenden Prüfungen "nach pflichtgemäßem Ermessen als erforderliche Maßnahmen" für Sonderbauten vor (§45 Abs. 2 Satz 17; §53 Abs. 2 Satz 2). Wir erbringen die geforderten Prüfungen und Kontrollen für öffentliche, halböffentliche und private Eigentümer der Sonderbauten.

 

Wir erbringen Leistungen im Rahmen von

  • Gebäudeprüfungen
  • Wiederkehrende Sicherheitsüberprüfungen der tragenden Bauteile sowie Dach und Fassade
  • Wiederkehrende Kontrollen des Brandschutzes
  • Objektbezogenen Schadensanalysen
  • Schadensdokumentationen anhand von Bauwerks-/Objektbücher
  • Gutachten und Gutachterliche Stellungnahmen
  • Erstellung von Instandhaltungsleitfäden für Immobilieneigentümer und -verwalter

Wir führen Gebäudeprüfungen anhand DIN 1076, Richtlinie VDI 6200 oder der Instandhaltungshandbücher der Auftraggeber durch, für

  • Private und öffentliche Gebäude und Sonderbauten
  • Flughafenfacilities und -gebäude
  • Tiefgaragen und Parkhäuser
  • Hallen
  • Fassaden und Dachflächen
  • Denkmalgeschütze und historische Gebäude

GUTACHTEN

Wir erstellen unabhängige Sachverständigengutachten für Bauschäden aller Art, aber insbesondere von

  • Beton- und Mauerwerksschäden in Gebäuden und Parkbauten

  • Schäden an Sandwichkonstruktionen

  • Bauphysikalische Schäden

  • Baudynamische Problemstellungen

  • Brandschutztechnische Einschätzungen

Die Leistungen werden durch unsere Experten in den jeweiligen Fachplanungsdisziplinen, einen DEKRA zertifizierten Sachverständigen für Bauschadensbewertungen sowie durch weitere sachkundige Planer mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Instandsetzung und Gebäudeprüfung übernommen.